Rufen Sie uns an: 041 928 15 15

Raumwunder mit 387m2 Wohnfläche


Doppeleinfamilienhaus, Haus

Grundstücksfläche: 624 m2

Adresse

Gütschhalde
6210 Sursee
Schweiz

Preis

CHF 1'450'000.–

Weitere Informationen zum Projekt:
www.guetschhalde-kottwil.ch

Gestützt auf das „Entwicklungskonzept Kottwil“ der Gemeinde Ettiswil, realisiert die FORMIS Architekten AG in der Dorfzone Kottwil an idyllischer Wohnlage eine familienfreundliche Doppeleinfamilienhaus Überbauung. Gesamthaft entstehen drei sehr grosszügige Doppeleinfamilienhäuser bzw. sechs einseitig angebaute Einfamilienhäuser in Minergie-Standard (nach Minergie zertifiziert). Es werden Eigenheime für die Familie mit einer hohen Wohnqualität und attraktiven Aussenräumen realisiert. Die einmalige idyllische Wohnlage am sonnigen Westhang, inmitten der Natur und umgeben von schützenswerten charakteristischen Bauernhäusern, bietet die besten Voraussetzungen für eine gute Lebensqualität.
Durch die Nähe zu den Regionalzentren Sursee und Willisau und die unmittelbare Nähe zum Schulhaus, ist die Überbauung sehr attraktiv zum Wohnen. Die ganze Überbauung ist so konzipiert, dass sie sich optimal ins bestehende Umfeld und das Gelände einfügt. Durch die präzise innere Verdichtung, Neuinterpretation der architektonischen Merkmale und Verwendung von ortstypischen Materialien wird der Dorfcharakter von Kottwil gestärkt und erweitert. Die Überbauung wird über die weitergeführte bestehende Erschliessungsstrasse erschlossen. Die neue Quartierstrasse ist als Spielstrasse gestaltet und wird dadurch ein Ort der Begegnung.
Es entstehen gesamthaft sechs 7 ½ – 9 ½ Zimmer-Häuser in Minergie-Standard, welche die Bedürfnisse von Familien ideal erfüllen. Die Häuser verfügen über sehr grosszügige Grundrisse mit einem hohen und modernen Ausbaustandard. Sie sind mit einer kontrollierten Komfortlüftung ausgestattet. Raumhohe Fensteröffnungen durchfluten die Innenräume mit viel Licht und bieten herrliche Ausblicke in die Weite und idyllische Umgebung.
Die Doppeleinfamilienhäuser organisieren sich über das hangseitig sichtbare Untergeschoss, zwei Wohngeschosse und ein Dachgeschoss. Das Untergeschoss ist auch das Eingangsgeschoss. Es bietet neben Kellerräumen und einer Doppelgarage die Möglichkeit, auf 51 m² eine 2 ½ Zimmer Einliegerwohnung oder ein kleines Gewerbe einzubauen. Das Erdgeschoss ist das eigentliche Wohngeschoss. Durch die offene und grosszügige Grundrissgestaltung und die fliessenden Übergänge zu den Aussenräumen, wird das Wohnen zum Erlebnis. Das Obergeschoss hingegen ist ein reines Schlafgeschoss mit grosszügigen Individual- und Nassräumen, die durch ihre Anordnung und Fensteröffnungen immer den Bezug zur Umgebung haben. Das Dachgeschoss kann auf Wunsch zu einem zusätzlichen Wohn- oder Schlafgeschoss ausgebaut werden.

Jeder Hauseigentümer wird Miteigentümer der 390 m² grossen Strassenparzelle. Die Strassengenossenschaft wurde im Januar 2016 gegründet und im Grundbuch eingetragen..

Makrolage

Emmenbrücke ist eine Ortschaft in Emmen. Emmen ist eine Arbeitsplatzgemeinde einer nicht-metropolitanen Region im Kanton Luzern und Teil der AgglomerationLuzern mit 103’540 Haushalten (2016) und 228’321 Einwohnern (2016). Emmen zählt 30’228 Einwohner (2016) bzw. 13’211 Haushalte (2016) (durchschnittliche Haushaltsgrösse: 2.3). Der durchschnittliche Wanderungssaldo zwischen 2011 und 2016 beläuft sich auf 172 Personen. 19.3% der Haushalte zählen im Jahr 2013 zu den oberen Schichten (Schweiz: 32.5%), 31.4% der Haushalte zu den mittleren Schichten (Schweiz: 30.2%) und 49.4% der Haushalte zu den unteren Schichten (Schweiz: 37.3%). Zwischen 2010 und 2016 ist die durchschnittliche Steuerbelastung für Familien schwach gesunken und für Ledige stabil geblieben. 1’486 Betriebe mit 15’681 Beschäftigten weist die Gemeinde Emmen im Jahr 2015 gemäss Betriebszählung des BFS (STATENT) auf. Dies entspricht einer Zunahme von 134 Arbeitsstätten und einer Zunahme von 159 Beschäftigten seit 2011. Von den 12’330 vollzeitäquivalenten Stellen sind 136 (1%) im 1. Sektor, 5’430 (44%) im Industrie- und 6’764 (55%) im Dienstleistungssektor.

Die am schnellsten mit dem motorisierten Individualverkehr von Emmen aus erreichbaren Zentren sind Luzern (13 Min.), Sursee (24 Min.) und Stans (25 Min.). Mit dem öffentlichen Verkehr gelangt man am schnellsten nach Luzern (17 Min.), Sursee (18 Min.) und Zofingen (37 Min.).

Die Gemeinde weist Ende 2015 einen Bestand von 14’103 Wohneinheiten auf, wovon 1’281 Einfamilienhäuser und 12’822 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind. Die EFH-Quote ist mit 9.1% im landesweiten Vergleich (22.6%) stark unterdurchschnittlich.

Bei einer mittleren Bautätigkeit von 208 Wohnungen (2010 – 2015; das sind 1.6% des Bestandes 2010), ist die Leerstandsquote mit 2.05% im landesweiten Vergleich (1.47%) stark überdurchschnittlich. Dies entspricht 298 Wohneinheiten, wovon 66% Altbauten und 91% Mietwohnungen sind.

Gemäss Prospektivmodell Wohnen von FPRE ist im mittleren Szenario zwischen 2015 und 2030 in der Gemeinde Emmen aufgrund der mangelnden Bauzonenreserven mit Verdrängungseffekten zu rechnen. Dennoch ist von einer Zunahme des Bestandes um 3’560 Wohnungen bis 2030 auszugehen.

Das Preisniveau von Wohneigentum (durchschnittliche Neubauten) liegt gemäss den hedonischen Bewertungsmodellen von FPRE bei den EFH bei 9’163 CHF/m², bei den EWG bei 7’408 CHF/m², die Nettomarktmiete von MWG liegt an mittleren Lagen bei 226 CHF/m²a. Die inneren Werte von erschlossenem Bauland betragen, je nach Lage, für ein typisches EFH 900 – 1’275 CHF/m² und für ein typisches MFH 1’460 – 2’125 CHF/m² (EWG) bzw. 975 – 1’815 CHF/m² (MWG). Dies ist im regionalen Vergleich niedrig.

Seit dem 1. Quartal 2000 haben die Preise mittlerer EFH in der MS-Region Luzern um 88.4% zugelegt (Bauland für EFH: 181.8%). Die Preisveränderung mittlerer EWG liegt bei 99.8% (Bauland für MFH mit EWG: 260%). Die Marktmieten für MWG haben sich seit dem 1. Quartal 2008 um 28.3% verändert (Bauland für MFH mit MWG: 380.8%). Der Markt der Ortschaft Emmenbrücke ist nach Einschätzung von FPRE heute sehr hoch bewertet.

Angebot

Kaufpreis CHF 1'450'000.–
Verfügbar ab: Auf Anfrage

Immobilie

Referenz Haus B / Gütschhalde Nr. 7
Adresse Gütschhalde
6210 Sursee
Schweiz
Badezimmer 4
Gebäudevolumen 1'672 m3
Grundstücksfläche 624 m2
Ausnützungsziffer 35 %
Nettowohnfläche 387 m2
Baujahr 2017

Eigenschaften

Abwasseranschluss Aussicht Balkon Bauland erschlossen Garage Gedeckt Haustiere erlaubt Kinderfreundlich Minergiebauweise Nasszellen Neubau Parkplatz Stromanschluss Wasseranschluss

Rufen Sie uns an: 041 928 15 15